Ein Jahr nach Erstellung wird endlich das L├Ąrmgutachten ver├Âffentlicht

Freitag, 18. Juli 2014 10:34

Fast ein Jahr nachdem das L├Ąrmgutachten f├╝r die Br├╝hler Landstr. und nahe liegende Stra├čen erstellt wurde, ist es dann auch ver├Âffentlicht worden. Wer aufgrund des Gutachtens nun doch gewillt ist, juristische Hilfe in Anspruch zu nehmen, kann sich gerne an uns wenden. Wir leiten sein Anliegen dann an Herrn Rechtsanwalt Wolfram Sedlak weiter.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass binnen Monatsfrist nach Vorliegen des Bescheids der Stadt K├Âln als endg├╝ltige Antwort auf den Schutzantrag, den viele gestellt haben, eine Reaktion seitens des Antragstellers erfolgt.

Link zum L├Ąrmgutachten:┬áSchalltechnische Untersuchung Br├╝hler Landstr.

Thema: Aktuelles, Verkehr | Kommentare (0)

Critical Mass in Meschenich am 28.7., 17:30, Kreuzung Trenkebergstr./Klosterstr.

Mittwoch, 16. Juli 2014 1:07

Beim Stammtisch vom 6.5.2014 wurde n├Ąher diskutiert, dass wir Lust haben auf eine gemeinsame Fahrradtour, wie es critical mass in K├Âln http://www.critical-mass-cologne.de/ ┬ámacht. Das ganze aber ab und bis Meschenich. Die Tour soll ca. eine Stunde dauern in gem├Ąchlichem Tempo. Wir benutzen ├Âffentliche Stra├čen, die wir als Konvoi befahren d├╝rfen.

Verhalten bei der Critical Mass:

-Die Gruppe f├Ąhrt auf einer Spur.
-Die Gruppe bleibt kompakt und beisammen um durch den motorisierten Verkehr nicht zerrissen zu werden.
-Alles bleibt friedlich und l├Ąsst sich durch aggressive Autofahrer nicht provozieren. Der Verkehr wird nicht absichtlich gest├Ârt, es geht nicht um Verkehrsbehinderung anderer, sondern darum, sich als unmotorisierter Verkehrsteilnehmer ein St├╝ck ├Âffentlichen Lebensraumes, die Strasse, zumindest zeitweilig zur├╝ckzuerobern.
-Das Motto lautet: ÔÇťWir behindern nicht den Verkehr, sondern sind Verkehr !ÔÇť
-Es gibt keinen Organisator oder Anf├╝hrer, auch wenn die Polizei vielleicht noch so gerne einen h├Ątte.
-Die Geschwindigkeit bleibt moderat, so ca.15 Km/h.
-Jeder der mitf├Ąhrt ist nat├╝rlich f├╝r sich selbst verantwortlich.

Die Tour findet regelm├Ą├čig jeden vierten Montag im Monat statt um 17:30 statt. Treffpunkt ist die Kreuzung Trenkebergstr./Klosterstr (Am Kr├╝z)

Von Critical Mass K├Âln Meschenich gibt es eine facebook-Seite unter┬áhttps://www.facebook.com/critical.mass.koeln.meschenich

 

Thema: Aktuelles | Kommentare (0)

Mitteilung der Stadt. LKW Durchfahrverbot kommt

Mittwoch, 21. Mai 2014 1:30

L├Ąrmschutz f├╝r Anwohner: Nachtfahrverbot f├╝r Lastkraftwagen

Dienstag, 20. Mai 2014, 16:11 Uhr

Ge├Ąnderte Verkehrsf├╝hrung auf der Br├╝hler Landstra├če in K├Âln-Meschenich

Die Anwohner im Stadtteil K├Âln-Meschenich sollen zus├Ątzlich zu den bisherigen Ma├čnahmen noch weiter vor L├Ąrm durch Lastkraftwagen gesch├╝tzt werden. Ab 23. Mai 2014 richtet die Stadt K├Âln f├╝r die durch den Ort verlaufende Br├╝hler Landstra├če (B51) ein Nachtfahrverbot f├╝r den Durchgangsverkehr ein. Die vorbereitenden Arbeiten f├╝r das Herrichten der Fundamente und die Installation der Schildermasten sind bereits angelaufen.

Das Verbot gilt f├╝r Lastkraftwagen mit einem zul├Ąssigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen f├╝r die Zeit von 22 bis 6 Uhr. Die neue Regelung wurde in enger Abstimmung mit der Bezirksregierung K├Âln, dem Rhein-Erft-Kreis und den umliegenden Gemeinden H├╝rth und Br├╝hl vorbereitet.

Die empfohlenen Umleitungen f├╝r Lastkraftwagen verlaufen aus Richtung Br├╝hl ├╝ber die Kerkrader Stra├če zur Autobahn A555 sowie aus Richtung K├Âln ab der Milit├Ąrringstra├če ├╝ber die Autobahnen A4 und A555. Kurz vor der Ortschaft Meschenich weisen zudem Hinweisschilder auf das Verbot f├╝r den┬áLkw-Durchgangsverkehr hin.

Das Amt f├╝r Stra├čen und Verkehrstechnik wird in Zusammenarbeit mit dem Amt f├╝r ├Âffentliche Ordnung und der Polizei K├Âln Verkehrsz├Ąhlungen vornehmen, um festzustellen, ob die neuen Regelungen eingehalten werden. Zus├Ątzlich k├Ânnen die Untersuchungen auch erkennen lassen, ob eine Verdr├Ąngung des┬áLkw-Verkehrs in andere Ortslagen, beispielsweise in das direkt benachbarte H├╝rth-Fischenich, stattfindet. Nach rund sechs Monaten werden die Ergebnisse zusammengefasst und ausgewertet. Danach ist zu entscheiden, ob weitere Optimierungen erforderlich sind.

Um die durch den Autoverkehr verursachte L├Ąrmbel├Ąstigung auf der Br├╝hler Landstra├če in Meschenich nachhaltig zu reduzieren, wurde die zul├Ąssige H├Âchstgeschwindigkeit in der Ortschaft im September 2013 auf 30 Kilometer in der Stunde reduziert. Hierdurch und durch begleitende regelm├Ą├čige Tempokontrollen konnte eine Verringerung der L├Ąrmemission erzielt und die Situation f├╝r die Anwohner leicht verbessert werden. Von dem nun vorgesehenen n├Ąchtlichen Durchfahrverbot f├╝r┬áLkw┬áverspricht sich die Stadt einen weiteren Schutz der Anwohner vor hoher L├Ąrmbelastung.

Stadt K├Âln – Amt f├╝r Presse- und ├ľffentlichkeitsarbeit

J├╝rgen M├╝llenberg

Mit diesem Text k├╝ndigt die Stadt das n├Ąchtliche LKW-Durchfahrverbot an. Ist es ein Zufall, dass dies genau zwei Tage vor der Kommunalwahl ver├Âffentlicht wird? Jeder mag sich selbst ein Bild dar├╝ber machen. Fakt ist: Wir freuen uns zun├Ąchst ├╝ber unseren Erfolg, werden aber weiter daf├╝r k├Ąmpfen, dass ein ganzt├Ągiges Durchfahrverbot umgesetzt wird.

Wir werden auch nicht auf die Kontrollen der Polizei vertrauen (das funktioniert bei den Geschwindigkeitskontrollen schon nicht). Wer uns bei den n├Ąchtlichen Kontrollen unterst├╝tzen m├Âchte, kann sich gerne bei uns melden.

Mit dem Inkrafttreten des Durchfahrverbotes will die Stadt dann auch endlich die Lautst├Ąrkepegel f├╝r die betroffenen Grundst├╝cke ver├Âffentlichen. Wir gehen davon aus, dass die bisherigen Ma├čnahmen nicht ausreichen, die L├Ąrm- und Schadstoffimissionen weit genug zu senken. 2013 ergeben zumindest die Messwerte nach wie vor zu hohe Stickstoffdioxidkonzentrationen. Messwerte

 

Thema: Aktuelles, Bezirksvertretung, Verkehr | Kommentare (0)

Fragen zur Kommunalwahl an die Parteien

Montag, 19. Mai 2014 1:00

Im Nachgang zu unserer Veranstaltung vom 20.03.2014 in der Kettelerschule, wollen wir den Kandidaten zur Kommunalwahl Gelegenheit geben strukturiert auf unsere Fragen zu antworten. Dazu erhalten alle Kandidaten den gleichen Fragebogen. Dieser sollte bis zum 15.5.2014 beantwortet werden, da wir sonst die Antworten nicht mehr rechtzeitig verbreiten k├Ânnen. Hier gibt es┬ádie Antworten zu unseren Fragen:┬áafM_kommunalwahl_flyer

Folgende Fragen sind an die Kandidaten der AfD, B├╝ndnis 90 Die Gr├╝nen, CDU, Deine Freunde, Die Linke, FDP, Freie W├Ąhler, Piraten und SPD gegangen:

  1. Der dringend notwendige Bau der Ortsumgehung muss schnellstm├Âglich umgesetzt werden.
    Was k├Ânnen Sie zu einer beschleunigten Planung und Umsetzung der Umgehungsstra├če in Meschenich beitragen?
  2. Mit der Realisierung des 4. Bauabschnitts der Nord-S├╝d-Stadtbahn ├╝ber Rondorf nach Meschenich w├Ąren 20.000 Bewohner sinnvoll an den ├ľPNV angebunden und P+R k├Ânnte verst├Ąrkt vor dem Stadtgebiet realisiert werden.
    Welche Priorit├Ąt r├Ąumen Sie der 4. Baustufe der Nord-S├╝d-Stadtbahn ein? Welche n├Ąchsten Schritte verfolgen Sie zur Umsetzung dieser Baustufe und mit welchem zeitlichen Zielplan?
  3. Obwohl feststeht, dass mehr als f├╝nfzig Immobilien an der Br├╝hler Landstr zu starken L├Ąrmimmissionen ausgesetzt sind, ist nur ein n├Ąchtliches LKW-Durchfahrverbot von der Stadtverwaltung geplant. Die politischen Beschl├╝sse lauten auf ein ganzt├Ągiges Durchfahrverbot.Was werden Sie tun, damit die Beschl├╝sse der Politik auch zeitnah in der Verwaltung umgesetzt werden?
  4. Nach Inkrafttreten der Geschwindigkeitsbeschr├Ąnkung auf der Br├╝hler Landstr. versto├čen insbesondere nachts und am Wochenende viele Autofahrer dagegen. Zu diesen Zeiten kontrolliert das Ordnungsamt gar nicht und die Polizei sieht sich auch aus personellen Gr├╝nden dazu auch nicht in der Lage.
    Mit welchen Ma├čnahmen wollen Sie die Einhaltung des Tempolimits durchsetzen?
  5. Die Zaunhofstr. wird zunehmend als Durchgangsstra├če genutzt und f├╝hrt den Verkehr entlang┬ádes Schulweges f├╝r viele Kinder durch ein Nadel├Âhr. Mit der Realisierung der urspr├╝nglich als┬áL92n geplanten Stra├če (Verl├Ąngerung Kiesgrubenweg zur Br├╝hler Landstr.) w├╝rde auch die┬áBelastung der Anwohner deutlich abnehmen.
    Werden Sie sich nachhaltig f├╝r eine schnelle Umsetzung dieser Verkehrsverbindung als┬ákommunale Stra├če einsetzen? Wann wird Ihrer Meinung nach mit einer Realisierung zu┬árechnen sein?
  6. Die Radwegverbindungen in die umliegenden Gemeinden sind nach wie vor unzureichend. Obwohl die Feldwege angeblich ertüchtigt wurden, sind diese weit davon entfernt, als schnelle Verbindung mit einem normalen Fahrrad zu dienen.
    Wie wollen Sie erreichen, dass dieser jahrelanger Missstand kurzfristig beseitigt wird,d ass auch Schulkinder die Wege gefahrlos und z├╝gig nutzen k├Ânnen?
  7. Der Sportplatz des SCM soll erst 2017 erneuert werden. Das Vereinsheim ist in einem maroden┬áZustand. ├ľrtliche Sponsoren gibt es nicht. Im Hinblick auf die Integrationsarbeit dieses Vereines┬áund der nach K├Âln-S├╝d abwandernden Sportler, ist hier dringenderer Handlungsbedarf geboten,┬áals in anderen Stadtteilen.
    Wie wollen Sie sich daf├╝r einsetzen, dass der Sportplatz fr├╝her wieder attraktiv f├╝r die┬á├Ârtlichen Kinder und Jugendlichen wird und die Sportler wieder w├╝rdige Bedingungen im┬áVereinsheim vorfinden?
  8. Der gesch├Ąftlichen Infrastruktur fehlt in Meschenich mindestens ein Vollversorger und ein┬áDrogeriemarkt. Im Hinblick auf die Bev├Âlkerungszahl, sollte eine Ansiedlung von┬áentsprechenden Unternehmen m├Âglich sein.
    Wie wollen Sie im Zusammenarbeit mit Stadtentwickung, Wirtschaftsf├Ârderung und┬áB├╝rgervereinen eine Ansiedlung der Unternehmen erreichen?
  9. ┬áDie bestehende Hochspannungsleitung soll auf 360KV ausgebaut werden. Damit sind einige┬áBewohner des ├Âstlichen Stadtteilgebietes stark durch elektromagnetische Strahlung┬ábeeintr├Ąchtigt. Ferner soll sich die Mastenh├Âhe verdoppeln. Die Leitungen werden so wie es┬áausschaut nicht ben├Âtigt, um ÔÇ×NaturstromÔÇť zu transportieren.
    Wie wollen Sie die Bev├Âlkerung vor den Auswirkungen des Netzausbaus sch├╝tzen?
  10. Seit Jahren ben├Âtigt Meschenich ein B├╝rgerzentrum mit Versammlungsm├Âglichkeit, ├Ąhnlich dem┬áHaus der Familie in Rondorf. Leider gibt es hier keine Lobby und Sponsoren f├╝r eine geeignete┬áImmobilie.
    Wie wollen Sie daf├╝r sorgen, dass Meschenich den dringend ben├Âtigten zentralen Ort zur┬áVersammlung und sinnvoller Bet├Ątigung f├╝r alle Vereine im Sinne eines B├╝rgerzentrums┬áerh├Ąlt? Welchen zeitlichen Rahmen sehen Sie?
  11. Pro Jahrgang entwachsen in Meschenich zwischen 75 und 100 Kinder dem Grundschulalter.┬áDerzeit m├╝ssen alle Kinder f├╝r weitergehende Schulen, egal wohin, mindestens eine halbe┬áStunde Fahrzeit in Kauf nehmen, meistens jedoch l├Ąnger. Gerade in Zeiten des G8-Abiturs wird┬áhier den Kindern weitere wertvolle Freizeit genommen.
    Wie wollen Sie sich dafür einsetzen, dass ortsnah zu Meschenich, Rondorf und Immendorf eine weiterführende Schule entsteht? Welchen zeitlichen Rahmen geben Sie der Realisierung?
  12. Nach der Verl├Ąngerung der Sperrbezirksverordnung finden nach wie vor Verst├Â├če dagegen┬ástatt.
    Was k├Ânnen Sie daf├╝r tun, dass diese Rechtsverst├Â├če st├Ąrker sanktioniert werden und┬áwelche L├Âsungsm├Âglichkeiten auch wegen der damit verbundenen Drogenproblematik┬ásehen Sie ├╝berhaupt f├╝r die betroffenen Frauen?

 

Thema: Bezirksvertretung | Kommentare (0)

Heute B├╝rgerstammtisch im Treppchen – Ampelanlage an der A553

Dienstag, 6. Mai 2014 10:48

In den letzten Tagen ist es insbesondere nachmittags zu langen Staus im Ort gekommen. Grund daf├╝r ist, dass die Ampelanlage an der A553 nur noch in einem festen Programm l├Ąuft und nicht mehr verkehrsabh├Ąngig. Der betreuende Landesbetrieb Stra├čen NRW ist informiert und will Abhilfe schaffen.

Weitere Themen k├Ânnen wir gerne heute beim B├╝rgerstammtisch im Treppchen ab 19:00 besprechen.

Thema: Aktuelles | Kommentare (0)

Design der Homepage wieder verf├╝gbar

Mittwoch, 26. M├Ąrz 2014 15:00

Nach einer Aktualisierung der Software f├╝r diese Homepage funktionierte das alte Design einige Tage nicht mehr. Inzwischen haben sich die Probleme erledigt.

Thema: Aus dem Verein | Kommentare (0)

B├╝rger fragen- Politiker antworten am 20.3., 18:00 in der Kettlerschule

Mittwoch, 12. M├Ąrz 2014 18:41

Liebe Mitb├╝rgerinnen und Mitb├╝rger,die Kommunalwahl 2014 steht vor der T├╝r und sicherlich haben auch Sie Fragen an unsere Politiker/Innen, die sich zur Wahl stellen. Deshalb haben der BVM und der afM in einer Gemeinschaftsaktion die Aula der Kettelerschule reserviert und bieten Ihnen Gelegenheit, mit den Kandidat/Innen f├╝r den Stadtrat und die Bezirksvertretung ins Gespr├Ąch zu kommen. In Meschenich gibt es vielf├Ąltige Probleme, vom Verkehr ├╝ber Soziales, von Fragen der Jugendbetreuung bis zu den Problemen des Sportvereines.

Bitte nutzen Sie die Veranstaltung, um Ihre Interessen vorzutragen, zu diskutieren und die Politiker in die Verantwortung zu nehmen. Mit Ihrem Erscheinen demonstrieren Sie den Respekt vor den Politiker/Innen unserer Region und unterst├╝tzen unsere Arbeit als ortsans├Ąssige Vereine, die sichwieder einmal erfolgreich zusammengetan haben, um diese Veranstaltung zu realisieren. Bitte kommen Sie zahlreich. W├Ąhrend der Veranstaltung werden Getr├Ąnke und kleine Snacks angeboten.

Thema: Aus dem Verein | Kommentare (0)

Die ├Ârtlichen Polizeibeamten…

Dienstag, 11. M├Ąrz 2014 16:43

… kommen heute zum B├╝rgerstammtisch ins Treppchen ab 19:00. Gerne k├Ânnen Sie Ihre Sorgen dort vortragen. Wir freuen uns ├╝ber regen Zuspruch.

Thema: Aus dem Verein | Kommentare (0)

Die IG K├Âlner S├╝den ist online

Samstag, 15. Februar 2014 22:06

Die Interessengemeinschaft der B├╝rgervereine aus dem K├Âlner S├╝den hat nun auch eine eigene Homepage. Sie ist unter www.ig-koelner-sueden.de zu erreichen. Wir unterst├╝tzen die Ziele der IGKS. Nat├╝rlich haben alle Mitglieder auch eigene Interessen. Aber da wir festgestellt haben, dass es einen gro├čen Bereich gibt, in dem wir miteinander ├╝bereinstimmen, macht es Sinn die Kr├Ąfte zu b├╝ndeln. Gemeinsam sind wir stark.

Thema: Aus dem Verein | Kommentare (0)

Aus dem Verein…

Mittwoch, 12. Februar 2014 18:44

Auf der Jahreshauptversammlung am 11.02.2014 ist unser Vorstandsmitglied Michael Lorenz planm├Ą├čig von seinem Amt zur├╝ckgetreten. Michael zieht nach N├╝mbrecht und bleibt uns als Mitglied erhalten. Wir danken ihm f├╝r sein Engagement in den letzten Jahren und w├╝nschen ihm in seinem neuen Domizil alles Gute!

Als Nachfolgerin f├╝r die restliche Amtszeit wurde Kristina Hopp gew├Ąhlt. Wir freuen uns, die erste Frau im Vorstand zu begr├╝├čen. Kristina ist Gr├╝ndungsmitglied des afM und seitdem im Beirat t├Ątig.

Unseren n├Ąchsten Stammtisch m├╝ssen wir um eine Woche wegen Karneval verschieben. Er findet am 11.3.2014, 19:00 im Treppchen statt.

Thema: Aus dem Verein | Kommentare (0)

N├Ąchster Stammtisch und mehr…

Sonntag, 2. Februar 2014 21:35

Seit dem letzten Eintrag hier ist bereits einige Zeit vergangen. Wir sind allerdings nicht unt├Ątig gewesen. Der Verein hat seinen Zahlungsverkehr auf das SEPA-Verfahren umgestellt. Mitglieder brauchen nichts zu unternehmen und wurden bereits informiert.

Wegen gesetzlicher ├änderungen waren wir gezwungen, unsere Satzung zu ├╝berarbeiten. Der entsprechende Entwurf wird auf der n├Ąchsten Jahreshauptversammlung vorgestellt und den Mitgliedern zur Abstimmung vorgelegt.

Wie aus der Presse zu entnehmen war, haben sich die s├╝dlichen K├Âlner B├╝rgervereine im Rahmen einer Petition zusammengetan, um der Stadt gegen├╝ber geschlossen aufzutreten. Hier geht es zun├Ąchst um die vorhandenen und noch drohenden Verkehrsprobleme bzgl. der 3. Ausbaustufe der Nord-S├╝d-Stadtbahn am Verteilerkreis, der dort gelanten P+R-Anlage sowie der Stadtbahnquerung ├╝ber die Rheinuferstr.. Auch wenn wir vordergr├╝ndig nicht so sehr davon betroffen sind, ist eine Forderung dieses Zusammenschlusses (der k├╝nftig unter der Bezeichnung Interessengemeinschaft K├Âlner S├╝den IGKS bekannt gemacht wird) die Fortf├╝hrung der Stadtbahn ├╝ber Rondorf nach Meschenich. Dies ist der Grund, warum wir mit dabei sind. Inzwischen haben sich die Mitglieder der IGKS schon mehrfach getroffen und es gab auch schon einen Termin bei der Stadt, der n├Ąchste ist bereits verabredet. Gemeinsam sind wir stark!

Bez├╝glich des LKW-Durchfahrverbotes in Meschenich ging und geht es immer noch hin und her. Die Stadtverwaltung hatte zun├Ąchst ein n├Ąchtliches Durchfahrverbot f├╝r Ende 2013 angek├╝ndigt, doch der Leiter des Amtes f├╝r Stra├čen- und Verkehrstechnik teilte uns pers├Ânlich nochmals mit, dass er f├╝r ein ganzt├Ągiges Verbot w├Ąre. Dann wurde der Termin auf Anfang Februar 2014 verlegt, passiert ist leider immer noch nichts. ┬áHier werden wir kurzfristig nochmals nachhaken und ggf. auch mal wieder eine Aktion planen.

Wir freuen uns deshalb wieder auf den n├Ąchsten Stammtisch am Dienstag, 4.2.2014 ab 19:00 im Treppchen.

Thema: Aus dem Verein | Kommentare (0)

Vortrag “Erbrecht” am 14.11.2013, 17:30 im Jugendheim

Mittwoch, 6. November 2013 11:31

Der bekannte Rechtsanwalt Norbert Sch├Ânleber h├Ąlt von 17:30 bis 19:00 einen Vortrag ├╝ber Erbrecht. Unser Mitglied Manfred Maron, Vorsitzender des Ortsverbandes Meschenich des VDK hat diesen Vortrag organisiert, auf den wir hier gerne aufmerksam machen.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Jugendheim St. Blasius. Br├╝hler Landstrasse 425

Thema: Aktuelles | Kommentare (0)

Tempo-30-Schilder stehen nun an der Br├╝hler Landstr.

Mittwoch, 9. Oktober 2013 18:43

Mitglieder von afM freuen sich ├╝ber ihren Erfolg

Die Freude war gro├č, als am 23.9.2013 als ein Ergebnis der vielen Gespr├Ąche mit Politik, Verwaltung und nicht zuletzt der Demos in Meschenich die Tempo-30-Schilder aufgestellt wurden. Damit wurde eine Forderung seitens afM umgesetzt.

Zwischenzeitlich wurde in der Presse von einem n├Ąchtlichen LKW-Durchfahrverbot berichtet. Wir haben dies ├╝ber die Bezirksvertretung Rodenkirchen nochmals klarstellen lassen. Es wird ein ganzt├Ągiges LKW-Durchfahrverbot geben. Erst dann wird man endg├╝ltig sehen, ob die Ma├čnahmen der Stadt die erforderliche L├Ąrm-und Schadstoffminderung bringen. Bereits jetzt berichten Anwohner der Br├╝hler Landstr., dass es leiser geworden ist.

Unabh├Ąngig davon, fordern wir weiter einen schnellen Bau der Ortsumgehung.

Thema: Aus dem Verein | Kommentare (0)

Ein guter Tag f├╝r Meschenich

Montag, 9. September 2013 0:28

Liebe Meschenicher,

nachdem wir zusammen mit der Meschenicher Bev├Âlkerung durch Gespr├Ąche mit Politik, Verwaltung und gemeinsame Aktionen auf die starke L├Ąrm- und Schadtstoffbelastung hingewiesen haben, bewegt sich nun auch die Verwaltung.

In einem gemeinsamen Gespr├Ąch am 4.9.2013 mit B├╝rgermeisterin Scho-Antwerpes bei Regierungspr├Ąsidentin Walsken wurde schnell klar, dass bei 67 H├Ąusern nachts die zul├Ąssigen Grenzwerte ├╝berschritten wurden, bei 50 H├Ąusern werden auch tags├╝ber die Grenzwerte nicht eingehalten.

Den Vertretern von aktiv f├╝r Meschenich Klaus Kimmich und vom BVM, Herrn Waschek wurden daraufhin zugesichert, dass

zun├Ąchst ein ganzt├Ągiges Durchfahrverbot f├╝r LKW und Tempo 30

realisiert wird. Danach wird man sicherlich pr├╝fen, ob diese ma├čnahmen den gew├╝nschten Erfolg bringen. Als weiteres Mittel k├Ânnte evtl. der Fahrbahnbelag modifiziert werden.

Die weiteren Details werden wir an dieser Stelle sp├Ąter ver├Âffentlichen.

Fest steht jedoch bereits jetzt, dass nur durch den Zusammenhalt und das Engagement der Meschenicher B├╝rger vor allem bei den Demos ein solcher Erfolg m├Âglich gewesen ist.

Daf├╝r m├Âchten wir uns bei allen Beteiligten nochmals bedanken.

Wir werden uns jedoch nicht ausruhen und freuen uns auf Ihre Unterst├╝tzung bei der Planung und Durchf├╝hrung weiterer Aktionen (z.B. f├╝r die Verbesserung der Anbindung nach K├Âln durch den ├ľPNV, f├╝r bessere Radwegeverbindungen, f├╝r eine schnelle Realisierung der Ortsumgehung).

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns am 1. Oktober ab 19:00 in der Gastst├Ątte Zum Treppchen, Engeldorfer Str. 34 bei unserem B├╝rgerstammtisch mit uns darauf ansto├čen.

Thema: Aus dem Verein | Kommentare (0)

N├Ąchster B├╝rgerstammtisch am 3.9. im Treppchen

Mittwoch, 29. Mai 2013 20:41

Leider m├╝ssen wir mal wieder den Ort unseres Stammtischs ├Ąndern. Wir treffen uns am Dienstag, den 3.9..2013 um 19:00 in der Gastst├Ątte Zum Treppchen, Engeldorfer Str. 34.

Gerne k├Ânnen Sie auch bei uns mitarbeiten. Wenn sie Interesse haben, bei uns aktiv zu sein, gibt es vielf├Ąltige M├Âglichkeiten. Sie k├Ânnen ein eigenes Projekt betreuen oder uns z.B. bei der Pflege dieser Website unterst├╝tzen.

Thema: Aus dem Verein | Kommentare (0)