Diskussion ├╝ber Stra├čenprostitution am 23.11.

Unter dem Motto “Wie weiter auf der Br├╝hler Landstra├če?” findet am 23.11.2010 eine Diskussion ├╝ber die Stra├čenprostitution statt. Aus der Einladung:

 

Die SPD m├Âchte mit Ihnen ins Gespr├Ąch kommen. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten m├Âchten wir ├╝ber den Zustand der Br├╝hler Landstra├če informieren und dabei auch die Perspektive der Frauen einnehmen, die dort arbeiten. Abseits von Vorverurteilungen m├Âchten wir mit Ihnen nach L├Âsungen suchen.

Mit Ihnen diskutieren Vertreterinnen und Vertreter folgender Einrichtungen:

  • Polizei K├Âln
  • Sozialdienst katholischer Frauen K├Âln e.V.
  • B├╝rger- und Vereinsgemeinschaft Meschenich
  • Amt f├╝r ├Âffentliche Ordnung K├Âln

Moderation: Gonca Mucuk-Edis, Ratsherrin f├╝r Bayenthal, Marienburg, Raderthal und Rodenkirchen Nord

23. November 2010 | 19.00 Uhr
Haus Bernards
Br├╝hler Stra├če 117 | 50968 K├Âln

Wir werden seitens aktiv f├╝r Meschenich ebenfalls vor Ort sein. Da sich die SPD bisher nur zur├╝ckhaltend zu unserer Forderung nach einer Ausweitung des Sperrbezirks ge├Ąu├čert hat, freuen wir uns ├╝ber zahlreiche Unterst├╝tzung aus der Bev├Âlkerung, damit klar wird, dass die Bewohner des K├Âlner S├╝dens die jetzigen Zust├Ąnde nicht l├Ąnger akzeptieren.

Autor:
Datum: Montag, 22. November 2010 18:12
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktuelles, Jugend, Soziales

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben