aktiv f├╝r Meschenich beim Stadtgespr├Ąch mit der Oberb├╝rgermeisterin

Bei der Veranstaltung “Stadtgespr├Ąche – Perspektiven 2030″ waren wir mit Mitgliedern des Vorstands und Beirats vertreten. Wir kamen mit Verwaltungsmitarbeitern und Politikern ins Gespr├Ąch. Letztere mussten sich selbst im Hintergrund halten. Wir konnten auf langfristige Projekte aufmerksam machen:

  • Masterplan f├╝r die Entwicklung des K├Âlnbergs
  • Weiterf├╝hrung der Stadtbahn bis Meschenich-S├╝d
  • Stadtentwicklung in Meschenich (Schaffung eines “kleinen Gr├╝ng├╝rtels” zur Naherholung, Entwicklung eines gemischt genutzten Gebietes im Norden mit Wohnen, Arbeiten und Einzelhandel)

Frau Reker betonte in Ihrer Antwort, wie wichtig Ihr der Input von uns sei und wir ja auch schon l├Ąnger in Kontakt sind. In einem Gespr├Ąch im Nachgang der Veranstaltung mit der Leiterin des Amtes f├╝r Stadtentwicklung und Statistik Brigitte Scholz konnten wir nochmals auf die Dringlichkeit der Perspektivprojekte aufmerksam machen.

Der K├Âlner Stadtanzeiger berichtete hier: https://www.ksta.de/koeln/stadtgespraech-radfahren-ist-oberbuergermeisterin-zu-gefaehrlich-30064362

 

Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 25. April 2018 1:54
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktuelles

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben