Netcologne baut nach Intervention von afM nun doch sehr schnell Highspeed-Internet aus.

Nachdem es im Fr├╝hjahr und Sommer 2015 einige Presseberichte gegeben hat, in denen der Breitbandausbau durch Netcologne in nahezu alle umliegenden Gemeinden angek├╝ndigt wurde, haben wir Netcologne gegen├╝ber protestiert. Auf unser Schreiben┬ánetcologne┬áaus August des Jahres erhielten wir noch eine eher unbefriedigende Antwort, dass der Ausbau sp├Ąter erfolgen wird und u.a. auch von der Telekom abh├Ąngig sei.

Auch unsere nachgelagerten Telefonate in den folgenden Wochen brachten leider keine neuen Erkenntnisse. Umso mehr freut es uns, dass in k├╝rze ganz Meschenich von hohen Internetbandbreiten profitieren wird. Nachfolgend die Pressemitteilung von Netcologne:

(K├Âln, ) Viele Stadtteile im K├Âlner S├╝den verf├╝gen bereits ├╝ber eine schnelle Internetanbindungen von NetCologne. Ab kommender Woche verlegt der regionale Telekommunikationsanbieter jetzt auch die Glasfaserleitungen in Meschenich und erweitert so das eigene Netz um einen weiteren Stadtteil. K├╝nftig k├Ânnen die Anwohner hier mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde durchs World Wide Web surfen.

Neben Godorf, Rondorf, S├╝rth, Wei├č, Immendorf und dem Gewerbegebiet Hahnwald wird k├╝nftig auch Meschenich von den schnellen Internetverbindungen der NetCologne profitieren. Daf├╝r verlegt der regionale Anbieter in den kommenden Monaten die leistungsf├Ąhigen Glasfaserleitungen fl├Ąchendeckend im gesamten Wohngebiet bis zu den grauen Schaltk├Ąsten.

Mehr als eine halbe Millionen Euro Invest
F├╝r den Ausbau investiert NetCologne ├╝ber eine halbe Million Euro. Insgesamt werden daf├╝r sieben neue Technikgeh├Ąuse und rund zwei Kilometer Glasfaserkabel im Eigenausbau verlegt. Der Tiefbau beginnt in der kommenden Woche auf dem K├Âttinger Weg/Ecke Alte Br├╝hler Stra├če. Parallel hierzu werden bereits die ersten Schaltk├Ąsten im restlichen Stadtteil aufgestellt und anschlie├čend mit Glasfaserleitungen angebunden.

Potenzial f├╝r 1.650 Haushalte
Mit dem Ausbau in Meschenich k├Ânnen k├╝nftig 1.650 Haushalte auf das schnelle Netz wechseln. Die Mehrheit davon sind Privathaushalte. Doch auch die rund 30 Firmen k├Ânnen k├╝nftig von den hohen Surfgeschwindigkeiten profitieren. Mit den ersten Kundenanschl├╝ssen rechnet NetCologne im Sommer dieses Jahres. Der Abschluss des Ausbaus in Meschenich ist f├╝r Herbst vorgesehen.

Wechsel auf das neue Netz
Interessierte, die sich bereits jetzt f├╝r einen Anschluss bei NetCologne registrieren, werden auf das neue Netz geschaltet, sobald ein Schaltkasten betriebsf├Ąhig ist. Wie schnell der Wechsel stattfinden kann, h├Ąngt dabei neben dem Fertigstellungstermin unter anderem auch von der Vertragslaufzeit beim bisherigen Anbieter ab. Das K├Âlner Unternehmen empfiehlt den Anwohnern, K├╝ndigungen nicht selbstst├Ąndig vorzunehmen, sondern diese ├╝ber NetCologne steuern zu lassen. So wird die Mitnahme der bestehenden Rufnummer erleichtert und der Wechsel erfolgt reibungslos.

Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 17. Februar 2016 22:17
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktuelles

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

5 Kommentare

  1. 1

    Wer sich daf├╝r interessierte, konnte diese Information schon wesentlich fr├╝her erhalten. Es ist ein alter Hut.

  2. 2

    Hallo Herr Fallenstein, wir sind ├╝ber das ganze Jahr 2015 in Kontakt mit Netcologne gewesen. Von daher wei├č ich nicht, wieso Sie darauf kommen, dass das ein alter Hut ist. Noch zum Jahreswechsel war nicht davon die Rede, dass das gesamte Stadtviertel Breitbandanschluss erh├Ąlt. Werde Ihnen die Karte mal per Mail zustellen. Da sehen Sie, was in 12/2015 alles noch nicht als Breitbandausbaugebiet geplant war.

  3. 3

    Tja bis zu 100 Mbit hei├čt nicht das es schneller wird.
    Nur wenn es Netcologne netzte sind wird es schneller.

    Wer 25 Mbit hat wird diese auch weiter behalten.

    Gerade selber mit Netcologne telefoniert.
    Im N├Ârdlichen teil wird es so bleiben.

    So viel zum Ausbau :-(

    Viel Show um nichts.

  4. 4

    Ob Sie glauben oder nicht, ich bin auch in der Lage mit Netcologne zu sprechen. Das habe ich vor l├Ąnger Zeit schlicht und einfach gemacht. Nach dem mir vorliegenden Informationen wird Meschenich aber nicht komplett mit dem neuen Netz versorgt.

  5. 5

    Alles gut !!!

    Ich habe nichts gegenteiliges Behauptet. Ich m├Âchte selber gerne eine 100 Mbit Leitung haben. Und finde die Pressemeldung einfach nur dreist.
    Aber steht ja drin bis 100 MBit. :-(

Kommentar abgeben