Fragen zur Kommunalwahl an die Parteien

Im Nachgang zu unserer Veranstaltung vom 20.03.2014 in der Kettelerschule, wollen wir den Kandidaten zur Kommunalwahl Gelegenheit geben strukturiert auf unsere Fragen zu antworten. Dazu erhalten alle Kandidaten den gleichen Fragebogen. Dieser sollte bis zum 15.5.2014 beantwortet werden, da wir sonst die Antworten nicht mehr rechtzeitig verbreiten können. Hier gibt es die Antworten zu unseren Fragen: afM_kommunalwahl_flyer

Folgende Fragen sind an die Kandidaten der AfD, B√ľndnis 90 Die Gr√ľnen, CDU, Deine Freunde, Die Linke, FDP, Freie W√§hler, Piraten und SPD gegangen:

  1. Der dringend notwendige Bau der Ortsumgehung muss schnellstmöglich umgesetzt werden.
    Was können Sie zu einer beschleunigten Planung und Umsetzung der Umgehungsstraße in Meschenich beitragen?
  2. Mit der Realisierung des 4. Bauabschnitts der Nord-S√ľd-Stadtbahn √ľber Rondorf nach Meschenich w√§ren 20.000 Bewohner sinnvoll an den √ĖPNV angebunden und P+R k√∂nnte verst√§rkt vor dem Stadtgebiet realisiert werden.
    Welche Priorit√§t r√§umen Sie der 4. Baustufe der Nord-S√ľd-Stadtbahn ein? Welche n√§chsten Schritte verfolgen Sie zur Umsetzung dieser Baustufe und mit welchem zeitlichen Zielplan?
  3. Obwohl feststeht, dass mehr als f√ľnfzig Immobilien an der Br√ľhler Landstr zu starken L√§rmimmissionen ausgesetzt sind, ist nur ein n√§chtliches LKW-Durchfahrverbot von der Stadtverwaltung geplant. Die politischen Beschl√ľsse lauten auf ein ganzt√§giges Durchfahrverbot.Was werden Sie tun, damit die Beschl√ľsse der Politik auch zeitnah in der Verwaltung umgesetzt werden?
  4. Nach Inkrafttreten der Geschwindigkeitsbeschr√§nkung auf der Br√ľhler Landstr. versto√üen insbesondere nachts und am Wochenende viele Autofahrer dagegen. Zu diesen Zeiten kontrolliert das Ordnungsamt gar nicht und die Polizei sieht sich auch aus personellen Gr√ľnden dazu auch nicht in der Lage.
    Mit welchen Maßnahmen wollen Sie die Einhaltung des Tempolimits durchsetzen?
  5. Die Zaunhofstr. wird zunehmend als Durchgangsstra√üe genutzt und f√ľhrt den Verkehr entlang¬†des Schulweges f√ľr viele Kinder durch ein Nadel√∂hr. Mit der Realisierung der urspr√ľnglich als¬†L92n geplanten Stra√üe (Verl√§ngerung Kiesgrubenweg zur Br√ľhler Landstr.) w√ľrde auch die¬†Belastung der Anwohner deutlich abnehmen.
    Werden Sie sich nachhaltig f√ľr eine schnelle Umsetzung dieser Verkehrsverbindung als¬†kommunale Stra√üe einsetzen? Wann wird Ihrer Meinung nach mit einer Realisierung zu¬†rechnen sein?
  6. Die Radwegverbindungen in die umliegenden Gemeinden sind nach wie vor unzureichend.¬†Obwohl die Feldwege angeblich ert√ľchtigt wurden, sind diese weit davon entfernt, als schnelle¬†Verbindung mit einem normalen Fahrrad zu dienen.
    Wie wollen Sie erreichen, dass dieser jahrelanger Missstand kurzfristig beseitigt wird,d ass auch Schulkinder die Wege gefahrlos und z√ľgig nutzen k√∂nnen?
  7. Der Sportplatz des SCM soll erst 2017 erneuert werden. Das Vereinsheim ist in einem maroden¬†Zustand. √Ėrtliche Sponsoren gibt es nicht. Im Hinblick auf die Integrationsarbeit dieses Vereines¬†und der nach K√∂ln-S√ľd abwandernden Sportler, ist hier dringenderer Handlungsbedarf geboten,¬†als in anderen Stadtteilen.
    Wie wollen Sie sich daf√ľr einsetzen, dass der Sportplatz fr√ľher wieder attraktiv f√ľr die¬†√∂rtlichen Kinder und Jugendlichen wird und die Sportler wieder w√ľrdige Bedingungen im¬†Vereinsheim vorfinden?
  8. Der geschäftlichen Infrastruktur fehlt in Meschenich mindestens ein Vollversorger und ein Drogeriemarkt. Im Hinblick auf die Bevölkerungszahl, sollte eine Ansiedlung von entsprechenden Unternehmen möglich sein.
    Wie wollen Sie im Zusammenarbeit mit Stadtentwickung, Wirtschaftsf√∂rderung und¬†B√ľrgervereinen eine Ansiedlung der Unternehmen erreichen?
  9. ¬†Die bestehende Hochspannungsleitung soll auf 360KV ausgebaut werden. Damit sind einige¬†Bewohner des √∂stlichen Stadtteilgebietes stark durch elektromagnetische Strahlung¬†beeintr√§chtigt. Ferner soll sich die Mastenh√∂he verdoppeln. Die Leitungen werden so wie es¬†ausschaut nicht ben√∂tigt, um ‚ÄěNaturstrom‚Äú zu transportieren.
    Wie wollen Sie die Bev√∂lkerung vor den Auswirkungen des Netzausbaus sch√ľtzen?
  10. Seit Jahren ben√∂tigt Meschenich ein B√ľrgerzentrum mit Versammlungsm√∂glichkeit, √§hnlich dem¬†Haus der Familie in Rondorf. Leider gibt es hier keine Lobby und Sponsoren f√ľr eine geeignete¬†Immobilie.
    Wie wollen Sie daf√ľr sorgen, dass Meschenich den dringend ben√∂tigten zentralen Ort zur¬†Versammlung und sinnvoller Bet√§tigung f√ľr alle Vereine im Sinne eines B√ľrgerzentrums¬†erh√§lt? Welchen zeitlichen Rahmen sehen Sie?
  11. Pro Jahrgang entwachsen in Meschenich zwischen 75 und 100 Kinder dem Grundschulalter.¬†Derzeit m√ľssen alle Kinder f√ľr weitergehende Schulen, egal wohin, mindestens eine halbe¬†Stunde Fahrzeit in Kauf nehmen, meistens jedoch l√§nger. Gerade in Zeiten des G8-Abiturs wird¬†hier den Kindern weitere wertvolle Freizeit genommen.
    Wie wollen Sie sich daf√ľr einsetzen, dass ortsnah zu Meschenich, Rondorf und¬†Immendorf eine weiterf√ľhrende Schule entsteht? Welchen zeitlichen Rahmen geben Sie¬†der Realisierung?
  12. Nach der Verlängerung der Sperrbezirksverordnung finden nach wie vor Verstöße dagegen statt.
    Was k√∂nnen Sie daf√ľr tun, dass diese Rechtsverst√∂√üe st√§rker sanktioniert werden und¬†welche L√∂sungsm√∂glichkeiten auch wegen der damit verbundenen Drogenproblematik¬†sehen Sie √ľberhaupt f√ľr die betroffenen Frauen?

 

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 19. Mai 2014 1:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Bezirksvertretung

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben